Hochgratlauf 2017: Hauptseite |  Ausschreibung |  Anmeldung |  Kinderlauf |  Strecke |  Gesundheit |  Anfahrt |  Archiv |  Sponsoren |  Sonstiges

Handball am Wochenende 14./15. Oktober 2017



Handball am Wochenende 14./15. Oktober 2017


Durchwachsene Ergebnisse der Staufner Teams
Weibliche C-Jugend –
Zum Heimspielauftakt der Saison 2017/18 gastierte die SG Kaufbeuren/Neugablonz beim TSV. Nach einem guten Saisonauftakt mit Punktgewinn beim 14:14-Unentschieden in Pfronten wollten die Staufner Mädels nun auch zuhause nachlegen. Die Basis dafür legten sie erneut mit einer sehr überzeugenden Abwehrleistung, doch leider fehlte vorne das Glück im Abschluss und es wurden zu viele Tormöglichkeiten ungenutzt liegen gelassen. Daraus resultierte der Halbzeitstand von 5:7, den man in der zweiten Spielhälfte allerdings unbedingt noch umbiegen wollte. Doch auch hier stand die fehlende Kaltschnäuzigkeit im Torabschluss der weiterhin starken Defensive entgegen. Kurzzeitig gelang zwar der Ausgleich, die Gäste konnten sich aber bald wieder mit zwei Toren absetzen. Der Anschlusstreffer zum 12:13 zwei Minuten vor Ende entfachte noch einmal Hoffnung, doch bei diesem Ergebnis sollte es bleiben. So konnten die Staufner Mädels trotz einer überaus engagierten Leistung und einer super Defensive leider keinen weiteren Punktgewinn einfahren.
Überaus erfreulich war die hohe Zuschauerzahl und die super Unterstützung, für die sich das gesamte Team herzlich bedanken möchte!
Neuzugänge der Jahrgänge 2003-2005 sind jederzeit willkommen. Das Training findet mittwochs von 18:30-20:00 in der Turnhalle Kalzhofen statt.

Damen –
Am letzten Samstag hatten die Damen des TSV Oberstaufen mit der SG Kaufbeuren/Neugablonz den jetzigen Tabellenführer zu Gast. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit lagen die Gastgeberinnen noch vier Tore zurück. Durch zwei schnelle Konter konnte der Halbzeitstand dann in buchstäblich letzter Minute auf 6:8 verkürzt werden. Der 2-Tore-Abstand konnte auch in der zweiten Hälfte noch lange gehalten werden. Mit einer erstmals voll besetzten Auswechselbank hätten die Gastgeberinnen durchaus eine realistische Chance gegen die Damen aus Kaufbeuren/Neugablonz gehabt. Den positiven Aspekten ,wie einer sehr guten Torwartleistung von Sylke Hummel und einer sehr guten Abwehrleitung sowie einer kämpferischen Einstellung der gesamten Mannschaft, standen die nicht verwandelten 7-Meter, etliche nicht genutzte Überzahlsituationen, einige Latten- und Pfostentreffer- sprich: die geringe Torausbeute - gegenüber. So lautete der Endstand 14:19.Trotz allem eine mehr als respektable Leistung der TSV-Damen. Tore für den TSV: Melissa Erkel (6), Leonie Hollfelder (4), Jenny Steger (2), Laura Fässler (2)

Männer –
Das Männerteam der HSG Oberstaufen-Lindenberg hatte im Heimspiel in der Dreifachhalle in Lindenberg die TSG Leutkirch II zu Gast. Erstmals in dieser Saison war der Kader nach den ulrlaubs- und verletzungsbedingten Ausfällen in den letzten Wochen komplett und so gab man sich gegen die bisher sieglose TSG Leutkirch II selbst die Favoritenrolle. Die Gastgeber lagen in der Anfangsphase zwar dauern in Führung, scheiterten aber all zu oft am gut aufgelegten Torhüter der Gaste und an ihren eigenen Nerven und verpassten es, die Führung entsprechend klar auszubauen. So gelang den Gästen erstmal zum 7:7 der Ausgleich, der bis zum Halbzeitstand von 13:13 Bestand hatte.Für die zweite Spielhälfte war die Vorgabe von Trainer Jürgen Salger, die sich bietenden Chancen konzentrierter zu nutzen und vor allem das Spiel schneller zu machen. Dies konnte aber weiterhin vor allem wegen der Abschlussschwäche nicht umgesetzt werden und so gelang bis zur 43. Spielminute nur ein magerer 20: 18 – Vorsprung. Dann erst liefen einige Gegenstöße und auch die Angriffaktionen wurden druckvollergespielt, so dass aus einer 2-Tore –Führungschnell ein 6-Tore –Vorsprung zum 26:20 wurde. Nun war die Gegenwehr der Gäste gebrochen und letztlich Stand dann ein verdienter 32:27-Heimerfolg auf der Anzeigetafel. Nach drei Spielen steht das Team nun mit 3:3 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Für die HSG spielten: Dominik Nägele im Tor, Kilan Jacobi (7 Tore), Niclas Hennecke (5),Deminan Rendenbach (5), Maximilian Marquardt (4), Dennis Wurm (3), Jonas Fässler (2), Petrit Merovci (2), Erich Reisinger (2), Moritz Klemm (1),Michael Wohlfahrt (1), René Schröder und Lucas Berktold.



Handball am 18./19.11.2017

Durchwachsene Ergebnisse
am 19.11.2017 17:15

Mehr lesen »

Handball vom 11.11.2017

Männer gewinnen gegen die TS Dornbirn 2 - Damenteam verliert gegen BSC Oberhausen
am 12.11.2017 19:01

Mehr lesen »

Handball am Sonntag, 05. November 2017

Zwei Derbysiege konnten die Handballer am heutigen Sonntag, 05.11.2017 feiern. Die Damen deklassierten in der Bezirksliga den TV Immenstadt und die Männer der HG Oberstaufen-Lindenberg feierten einen deutlichen Sieg beim Nachbarn TV Isny.
am 05.11.2017 21:35

Mehr lesen »

Rückrundenstart für die Staufner Fußballer

Zwei Spiele stehen im Kalenderjahr 2017 für den TSV Oberstaufen noch an.
am 02.11.2017 20:33

Mehr lesen »